Wenn einem ein Gewitter einen Strich durch die Rechnung macht…

Heute stand Pferde-Family-Shooting auf dem Programm. Sarah und ihre Mum wünschten sich ein Shooting mit ihren beiden Pferden. Sarah hatte für das Pferdefotoshooting für beide Pferde wunderschöne Blumenkränze gezaubert. Wir fingen gerade mit dem Shooting an, als wir es schon aus gewisser Entfernung rumpelten hörten und die ersten Blitze am Himmel sahen. Leider zog das Gewitter viel zu schnell zu uns, sodass wir kurz darauf selber mitten im Gewitter standen. Gewitter und ich sind übrigens nicht die besten Freunde. Ich könnt mich so mega anscheißen, wenn ein Gewitter nur schon in meiner Nähe ist, allerdings nur wenn ich draußen bin, in geschlossenen Räumen oder im Auto ist mir das relativ wurscht. Aber das ist hier jetzt nicht gerade Thema. 🙂

Im Wetter steckt man nicht drin, ich denke mir zum Glück, wäre ja noch schöner, wenn der Mensch darauf auch noch Einfluss hätte. In solchen Momenten bleibt leider dem Fotografen und den Models nichts anderes über, als das Pferdefotoshooting abzubrechen und bei einem anderen Termin das Shooting fortzusetzen. Einige schöne Bilder haben wir aber noch zusammen bekommen und davon werdet ihr nach und nach noch welche zu sehen bekommen. Trotz des miesen Wetters hatten wir eine mega gute Stimmung und viel Spaß gemeinsam. Ein großes Danke auch an die Assistentin Friederike für Ihre Unterstützung!

Das nächste Shooting ist auch schon in Planung 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar